Mittwoch, 11. Dezember 2013

DEZEMBERTRÄUME


Draußen wird es immer kälter. Die ersten Schneeflocken tanzen, vereinzelt und leise, wie die ersten Mutigen auf einer noch leeren Tanzfläche. 
Drinnen wird es wärmer, Kerzen leuchten, Lichterketten funkeln und das Kaminfeuer knistert. Wir backen Plätzchen mit Hunderttausenden von Kalorien und lecken Eischnee und Schokoreste aus den Schüsseln, während sich süßer Plätzchenduft im ganzen Haus verbreitet. Vorbei ist die Bikini-Fastenzeit, es lebe der nach gebrannten Mandeln duftende Dezember! Und wenn es draußen dunkel wird und wir für einen Moment die grauen und sonnenfreien Tage vergessen, dann ist alles perfekt. Der Winter ist gemütlich und ruhig und irgendwie magisch. Selbst der ärgste Romantikmuffel wird mir zustimmen, wenn ich behaupte, dass der Dezember ein kleiner Romantiker ist. Mit Kerzenschein und Lichterglanz.
Also was gibt es Schöneres, als sich im Dezember mit ein bisschen Romantik einzudecken? Und sich selbst mal so richtig zu verwöhnen mit Kuschelkissen und Duftkerzen, heißen Bädern und schöner Musik. Außerdem trägt es viel zur Stimmung bei, was man trägt. Drunter, wie dieses schöne Wäscheset von Esprit, wie auch drüber. Zeit, mal wieder über ein paar Einkäufe nachzudenken, die unsere Herzen lächeln lassen...


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...