Sonntag, 30. Juni 2013

FLORAL SUMMER

MINKPINK jumper&necklace // MONKI sheer top // ZARA heels&bralet // H&M skirt 

Ein typischer Sonntag. Die Sonne scheint, eine angenehme Ruhe fliegt durch die Luft und alle wirken sehr entspannt. Unser Hof ist mal wieder voller Pipi (danke liebes Feiervolk), ein kleiner Kater tippelt einen den halben Tag leise hinterher, aber eins ist heute anders: Unser Treppenhaus ist voller Trubel. 3 Umzüge nehmen hier heute ihren chaotischen Lauf. Und nächstes Wochenende bin ich dran. Beim Kistenschleppen und Möbel auspacken und beim Zugucken, wie das neue Zimmer eingerichtet wird, wächst die Vorfreude bald selbst wieder irgendwo einzuziehen. Ich bin sehr gespannt wo das sein wird :) der kleine Zwischenstopp bei Mama&Papa zählt nicht.
PS: Habe übrigens gehört, dass ab Montag der Sommer wieder kommen soll! Na da weiß ich ja schon, was ich anziehen werde.

WICHTIG! Alle, die meinen Blog per Google verfolgen, sollten jetzt auf Facebook umstellen, Bloglovin oder Blogconnect. Denn ab morgen ist ein Verfolgen via Google nicht mehr möglich!

Freitag, 28. Juni 2013

RÜCK.BLICK

Meine Woche in Bildern.

Mango-Radieschen Salat  //   New Zara bralet  //  New Zara bralet &me
Vor 3 Wochen am Strand  //   New Zara dress detail  //  Letzte Schnittkonstruktion-Klausur EVER!
Fotoshooting meiner Semesterarbeit    //  Fashionillustration  // Belohnung für die letzte Klausur

Mittwoch, 26. Juni 2013

BLACK WEDNESDAY

NEW LOOK necklace // WEEKDAY blouse // Friis&Company bag

Da tönte ich vor ein paar Tagen von meinem großen Vorhaben meinen Kleiderschrank etwas bunter zu gestalten, da ist auch schon wieder alles schwarz. Passt momentan einfach besser zum Wetter. Außerdem geht schwarz immer (außer auf Hochzeiten).
Es gibt nur einen kleinen, weißen, kuscheligen Haken. Und der heißt Murphy. Wenn er in der Nähe ist, bleibt schwarz nicht lange schwarz. Aber der ist momentan (leider) noch 250km entfernt von mir. Muss man ja mal ausnutzen!

Montag, 24. Juni 2013

CHRONISCHER FOTOMANGEL UND EIN BUNTER SOMMER

Hallo ihr Lieben,
leider habe ich im Moment wirklich kaum Zeit zum bloggen, bzw. tolle Fotos zu schießen oder mir lange Gedanken über meine Outfits zu machen. Heute haben die letzten zwei Wochen meines Modedesign-Studiums begonnen und die ganzen Abgaben in diesen kurzen Zeitraum zu quetschen erscheint mir wirklich kritisch.
Danach wird alles erstmal aufregend und ein neuer Lebensabschnitt beginnt. Ich ziehe aus meiner WG aus, gehe bis April nach Sydney und wenn ich wiederkomme, werde ich mit meiner Bachelorarbeit beginnen. Das ist alles sehr aufregend und ich freue mich riesig darauf, aber die Organisation nimmt viel Zeit in Anspruch und ist auch ganz schön teuer (weshalb es in meinem Kleiderschrank kaum frischen Wind gibt).
Also, ich hoffe ihr schaut trotzdem gerne bei mir vorbei, es kommen auch wieder fotografisch interessantere Zeiten.
Ein weiterer Punkt über den ich euch informieren möchte ist der, dass ich in letzter Zeit öfter davon gelesen habe, dass man ab Juli mit Google Follow keine Blogs mehr verfolgen kann und die eigene Leseleiste einfach verschwinden soll. Ich bin mir nicht sicher ob das stimmt, vielleicht wisst ihr ja sogar mehr darüber?
Sicherheitshalber gibt es jedenfalls jetzt auf meinem Blog ein Gadget, mit dem ihr MadameLala via Blogconnect verfolgen könnt (finde die Seite persönlich sowieso irgendwie schöner)und außerdem könnt ihr meinen Blog auf meiner Facebook-Seite verfolgen. Da verlinke ich nicht nur jeden neuen Post, sondern teile auch hin- und wieder Inspirationen oder andere Neuigkeiten. Damit seid ihr also immer auf dem Laufenden!
(und außerdem freue ich mich riesig über jeden neuen Facebook-Leser)

Und jetzt geht's hier mal wieder um Mode:
In letzter Zeit sehe ich überall Farben auf der Straße, im Internet, in Schaufenstern,... Doch sobald ich in meinen Kleiderschrank schaue, werde ich zurück auf den gähnenden grauen Boden der Tatsachen geholt.
Ich habe mir vorgenommen mehr Farben zu kaufen, ich hoffe ich ziehe das diesmal durch.

1.Jäckchen von New Look um 18€
2.Heels von Nastygal um 93€
3.XL Gliederkette von asos um 33€
4.Side-Cuts Dress von Topshop um 36€
5.Großer Hut von H&M um 10€
6.Side-Cuts Badeanzug von H&M um 25€
7.XL Bag von Topshop um 52€


Freitag, 21. Juni 2013

SOMMER.SALAT #1

Im Sommer geht nichts über frische, fruchtige, bunte Salate!
 Fruchtiger Sommersalat

Alles, was in den Salat kommt:
Radieschen, Honigmelone, frische Ananas, Fetakäse

Alle, was ins Dressing kommt:
2 EL heller Balsamico Essig, 1 EL Öl, 2 Kleckse Senf, 1 TL Honig,  Ein Spritzer Zitronensaft, 1 Schubs Milch, 1 Prise Salz

Guten Appetit ;)

Montag, 17. Juni 2013

C L A S S I C

asos jumpsuit / Zara flats / UO sunglasses

Ist er nicht süß? Der Eifelturm-Jumpsuit kam heute bei mir an, nachdem ich ihn mir erkreiselt hatte. Hach, tauschen kann so toll sein!
Auch wenn man bei dieser Hitze draußen am liebsten gar nichts anhat. Aber ich will mich nicht beschweren, ist ja schön, dass der Sommer uns doch noch gefunden hat.

Mittwoch, 12. Juni 2013

SPOTTED: MILEY

Der Miley-Cyrus-Generation offensichtlich nicht angehörig muss ich doch zugeben, dass ich ihre Verwandlung mit Spannung verfolgt habe (ja ich weiß der Haarschnitt ist schon etwas älter und auch der Imagewechsel war nicht gerade gestern). Und mittlerweile gehört sie für mich nicht mehr nur zu den Stylingtussis auf diversen Blogs, bei denen ich stets gelangweilt weitergescrollt habe, nein im Gegenteil: Ich freue mich über jedes neue Outfitfoto von ihr, das ich noch nicht kenne.
Sehr inspirierend. Und vielleicht traue ich mich ja bald doch nochmal zum Frisör.



Besonders mag ich das Outfit mit dem gestreiften Overall. 
Welches gefällt euch am besten?


all photos from justjared.com

Dienstag, 11. Juni 2013

WEIß, WIE DIE SCHAUMKRONEN DES PAZIFIK

Umso wärmer und sonniger die Tage werden, umso mehr sehnt man sich nach den Weiten des salzigen Meeres, nach weißen Puderzucker-Sandstränden und warmen Sonnenuntergängen unter Palmen. Wie schön wäre es, würde man am Meer leben und hätte tagtäglich die erholsame Wohlfühlatmosphäre eines Sommerurlaubs: Die Luft schmeckt nach salzigen Abenteuern, die Sonne prickelt auf der Haut und der süße Duft von Sonnencreme erinnert an eine Kindheit, in der man noch von Mama eingecremt und ins Handtuch eingepackt wurde, bevor man erschöpft vom vielen Schnorcheln und Plantschen unter dem Sonnenschirm eingeschlafen ist.
Mit den Jahren veränderten sich die Sommerurlaube, aus Eltern wurden Freunde, aus Wettschwimmen wurde entspanntes Dösen am Strand oder abenteuerlustiges Klippenspringen und aus den fremden helfenden Kinderhänden beim Sandburgenbauen wurden aufregend salzige Sommerküsse unter dem glitzernden nächtlichen Himmel.
Doch eines ist immer gleich geblieben: Das Gefühl von Erholung und Abenteuer gleichermaßen. Das Gefühl sich an einem so fremden Ort, so vertraut und wohl zu fühlen, dass man fast vergisst, nicht Zuhause zu sein. Und weil man sich nicht immer einen Urlaub leisten kann und es schwierig (bis unmöglich) ist sich das Meer, die Palmen, das Klima und den Rest des Urlaubs-Ensembles nach Hause zu holen, bleibt immerhin die Möglichkeit sich so zu kleiden, als wäre man an einem fernen exotischen Ort. Wenn man dann mit geschlossenen Augen in der Sonne sitzt, vergisst man bestimmt für einen klitzekleinen Moment, wo man gerade wirklich ist. Die einfachste Möglichkeit den Sommer in unseren Kleiderschrank zu holen ist die Farbe weiß. Hell, leicht und freundlich strahlt sie mit der Sonne um die Wette und lässt alle, die sich von der Sonne schon etwas haben küssen lassen, gleich noch gebräunter erscheinen. Hier einige weiße und helle Basics, die sich schön kombinieren lassen:


Und hier habe ich meine neue Hemdbluse von Cecil gefunden. Die anderen gezeigten Teile sind ebenfalls von Cecil.

sponsored post

Sonntag, 9. Juni 2013

. . . ..P A S T E L S.. . . .

So schnell der Urlaub gekommen ist, so schnell ist er auch wieder vorbei. Leider.
Was sieht an leicht gebräunter Haut schöner aus, als helle Pastelltöne?
In diesem Outfit würde ich gerne noch einmal durch Ibiza flanieren. Meeresrauschen, Lounge-Musik und ein warmer Sonnenuntergang.

1. Ohrschmuck von Topshop ca. 16€
2. Tasche von H&M ca. 30€
3. Leo-Schläppchen von Nastygal ca. 39€
4. Maxikleid von kiomi (via Zalando) ca. 60€
5. Weste von H&M ca. 30€
6. Glitzer Nagellack von Gina Tricot ca. 4€
7. Uhr von Asos ca. 29€

Samstag, 8. Juni 2013

ABEND.ESSEN

Du brauchst (für 2 Personen):
- Gemüsebrühe
- 100ml Sahne
- 2 Scheiben Toast
- frisches Basilikum oder Schnittlauch
- Suppengrün (frisch oder TK)
- 350g Kartoffeln
- Pürierstab
- Salz + Pfeffer

Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden und mit 350ml Brühe aufkochen lassen, dann weitere 15min auf geringer Stufe mit dem Suppengrün köcheln lassen. In der Zwischenzeit das Toast würfeln und in einer Pfanne mit Butter knusprig braten. Die Sahne zur Suppe hinzufügen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Jetzt je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und mit den frischen Kräutern und den Croutons servieren.
Guten Appetit :)

Montag, 3. Juni 2013

1 DRESS - 3 WAYS TO WEAR

Dieses hübsche Häkelkleidchen habe ich vor einiger Zeit bei H&M ergattert. Es ist eines meiner Lieblingsteile in meinem Kleiderschrank, weil man es so wunderbar unterschiedlich kombinieren kann.

MORGENS IN DER UNI
Jiab bag / Minkpink triangle necklace / H&M dress & Cardigan / AA headband

MITTAGS BEIM SHOPPEN
Görtz leather boots / Pieces hat / MHQ bag / DIY necklace / Primark denim vest

ABENDS IM RESTAURANT
Zara heels & jumper / DIY bow tie

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...