Donnerstag, 4. April 2013

HELLO WORK

Das Studentenleben hat wieder begonnen und damit diesmal das letzte Semester! Danach kommt nur noch der Abschluss. Ohjehohjeh, ich will noch gar nicht arbeiten. Aber zum Glück kann man ja noch seinen Master machen. Ich würde euch diesmal wirklich mehr von meinem Studium zeigen, vielleicht bekomme ich das zur Abwechslung ja auch mal auf die Reihe.


Hat irgendwer von euch einen guten Buch-Tipp? Es ist nicht so, dass ich sonderlich viel Zeit zum Lesen hätte, aber ich habe schon sooo lange kein gutes Buch mehr gelesen und dabei würde ich das so gern mal wieder.
Ich suche ein Buch, bei dem man während des Lesens vergisst, dass man liest. Eins, bei dem man denkt, man wäre ganz wo anders. Halt eins zum Wegträumen.
Also, Tipps? :)

Kommentare:

  1. Ich weiß nicht, ob das dein Geschmack ist oder ob du eher auf dicke Welzer stehst, aber mein Lieblingsbuch momentan ist "the perks of being a wallflower". Ein sehr tiefgründiges Buch, wovon ich viel mitgenommen habe, auch wenn es nur 230 Seiten hat. Ich habe es auf Englisch gelesen und es ist auch sehr gut zu verstehen :)
    Liebste Grüße
    Fiona von truetempted.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Mist! Den Film hab ich letztens schon geschaut :/ ahh.. schade!
      Aber danke trotzdem!

      Löschen
  2. hihi jaaa das liebe Studium :) Na dann viel Erfolg beim Endspurt!

    AntwortenLöschen
  3. joey goebel hat echt gute bücher. die lege ich dir ans herz. melinda nadj abonji ebenso. da vergeht die zeit echt wie im flug. zumindest habe ich die sachen verschlungen.
    vom studium würde ich natürlich auch gerne mehr sehen. finde es extrem spannend.

    AntwortenLöschen
  4. "Das Kartengeheimnis" von Jostein Gaarder ist ein ganz tolles Buch :)

    AntwortenLöschen
  5. The Fault In Our Stars & Looking For Alaska von John Green (Die heißen auf Deutsch irgendwie anders. Würde Dir aber total empfehlen, sie auf englisch zu lesen), 1Q84 von Haruki Murakami (GENIAL! Mein absolutes Lieblingsbuch :)) und 'Life of Pi'. Vielleicht auch noch "Der Joker" von Markus Zusak.

    Wunderschöne Bücher, bei denen man alles andere vergisst & in die man sich super reinversetzen kann.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Mein absolutes Lieblingsbuch: "Marina" von Carlos Ruiz Zafon :)

    AntwortenLöschen
  7. Meine absoluten Lieblingsbücher sind: "Seelen" (Stephenie Meyer - WICHTIG: Nicht von Twilight abschrecken lassen, ist eine ganz andere und 100x bessere Geschichte) + "Erebos" (Ursula Poznanski) + "Ugly" / "Pretty" / "Special" / "Extra" (Scott Westerfeld) :D

    AntwortenLöschen
  8. 3 meter über dem himmel :) guter blog!

    AntwortenLöschen
  9. Bei den Büchern von Carlos Ruiz Zafon kann ich auch gut wegträumen, Marina kenne ich allerdings noch nicht. Ich liebe Jeffrey Eugenides "Die Liebeshandlung" und "Die Kunst des Verlierens" von David Trueba. Bin gespannt, ob einer unserer Vorschläge dein Interesse trifft... :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...