Freitag, 23. November 2012

WEIHNACHTSDEKO die ERSTE

Ist das schön, wenn es draußen richtig kalt wird. Die Luft ist dann ganz klar und frisch und es ist, als ob die Lungen auf einmal das Doppelte an Sauerstoff aufnehmen könnten als im Sommer. In den Straßen riecht es nach Kamin und der eigene Atem tanzt einem weiß vor der Nase, bis er sich in Millionen kleine Teilchen auflöst.
Und wenn man dann die Haustür hereinkommt riecht es nach Plätzchen und Zimt und Glühwein. Es ist warm und Rolf Zukowski singt Dezemberträume...zum Greifen nah und doch so fern...
Ok Sarah, jetzt mach mal halb lang. Zumindest hab ich gestern schonmal angefangen ein Stück Weihnachten in unsere WG zu bringen. Not bad, not bad.

Winter_1

Das Schöne dabei ist, das ich den Großteil der Deko im Wald gesammelt habe. Schont den Geldbeutel und riecht wunderbar herrlich nach Weihnachtswald. Zumindest ein bisschen. Wenn man nah genug rangeht.

Winter_2

... DIY- Weihnachtsgeschenkeideen folgen...


Kommentare:

  1. Darf ich fragen woher deine Vorhänge sind?

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Ideen :) Wir werden unsere WG am Montag auch weihnachtlich dekorieren, ich warte da immer noch den Ewigkeitssonntag ab. Frische Zweige wurden aber vorhin auch schon aus dem Wald geholt :)

    AntwortenLöschen
  3. Sehr hübsche Ideen <3

    Allerliebste Grüße,
    Katta.

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich schöne Deko. Mit gefällt, dass das Ganze nichgt so kitschig ist :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...