Samstag, 7. Januar 2012

TON IN TON

Die letzten Tage waren einfach nur grau. Farbloses in Demotivation gehülltes nasses Grau. Was aber eigentlich ganz gut ist, weil ich ziemlich viel fürs Studium zu tun habe. Trotz dessen hab ich heute den ganzen Tag genäht, ja ich hab an einem einzigen Tag ein Kleidungsstück fertig bekommen! Das ist eigentlich schon erstaunlich, weil ich sonst irgendwann immer die Nerven verliere, dann nur noch herumfluchend am Auftrennen bin, gleichzeitig Pipi und was Essen muss und irgendwann gekrümmt vor Rückenschmerzen aufgebe. Und dann hasse ich den Stoffklumpen so sehr, dass ich ihn nicht mehr angucken möchte und so dauert es manchmal Tage bis Wochen -je nach Stimmungslage des Stoffklumpens, der Nähmaschine und mir- bis ich zum Fertignähen bereit bin. Und heute hab ich es einfach durchgezogen und mir ein Mäntelchen genäht :) (dass dafür die FH heute ganz schön zurückstecken musste -ich werde das Ausmaß wohl erst in ein paar Tagen merken,wenn der Abgabetermin kurz bevor steht und ich im Stress ersticke- ignoriere ich einfach mal).
Wenn ich dazu komme, zeige ich euch den Mantel morgen mal!

Kommentare:

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...